WM 2014: Klinsmann holt Vogts!

Jürgen Klinsmann, Coach der US-amerikanischen Nationalmannschaft, hat sich für die WM in Brasilien den ehemaligen Bundestrainer Berti Vogts in den Trainerstab geholt. Der 67-jährige Terrier soll für Klinsmann unter anderem die Entwicklung von Trainingsplänen und die Spielebeobachtung übernehmen.

Vogts wird das Amt als Nationaltrainer Aserbaidschans allerdings nicht aufgeben, sondern beide Posten parallel ausführen. Auch bei der Analyse der deutschen Nationalelf, die am 26. Juni im letzten Gruppenspiel auf die USA trifft, soll Vogts Klinsmann behilflich sein.

WM 2014: Klinsmann holt Vogts!

WM 2014: Klinsmann holt Vogts!

Klinsmann erklärte auf der Homepage des US-Soccerverbandes: „Als wir uns für die WM qualifiziert hatten, haben wir überlegt, einige Verantwortungsbereiche innerhalb unseres Trainerstabes aufzuteilen, um für jeden einzelnen Bereich die besten individuellen Experten zu verpflichten. Das ist die beste Möglichkeit, um erfolgreich zu sein.“

Jürgen Klinsmann war Kapitän der DFB-Elf, die 1996 unter Bundestrainer Vogts den letzten Titel holte, Deutschland gewann damals das EM-Finale im Wembley-Stadion gegen die Tschecheslowakei nach einem Golden Goal von Oliver Bierhoff mit 2:1.

In der Bild-Zeitung ergänzte Klinsmann: „Wir sind absolut begeistert, dass wir Berti als Sonderberater gewinnen konnten. Er bringt eine große Fülle an Erfahrung und Wissen als Trainer sowie als Spieler mit. Er weiß ganz genau, was notwendig ist, um auf höchstem Niveau Erfolg zu haben. Berti und ich haben ein großartiges Verhältnis!“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>