Schalke 04: Training ohne Leon Goretzka und Adam Szalai

Das letzte Training vor dem Abflug nach London zur Champions League Partie beim FC Chelsea fand ohne Leon Goretzka und Adam Szalai statt. Beim 2:0-Sieg der Königsblauen bei Hertha BSC am Samstag hatte der ungarische Torjäger einen Schlag gegen sein Ohr erhalten, direkt nach der Partie wurde er operiert.

Leon Goretzka hingegen laboriert an einer Mandelentzündung. Trotz des kleinen Eingriffs will Szalai an der Stamford Bridge in London auflaufen. „Ich bin eigentlich guter Hoffnung, dass ich gegen Chelsea spielen kann. Ich sehe absolut keine Schwierigkeit, da die Verletzung am Ohr mich nicht behindert. Ich fliege natürlich mit der Mannschaft und werde auch beim Abschlusstraining in London mit von der Partie sein. Dass ich beim letzten Training in Gelsenkirchen nicht mitgemacht habe, ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Ob Mittelfeldspieler Goretzka hingegen mit auf die Insel fliegen kann, ist noch nicht klar.

Zudem haben die Knappen den bis 2015 laufenden Kontrakt mit Kaan Ayhan vorzeitig um zwei weitere Spielzeiten bis zum 30. Juni 2017 ausgedehnt. Seit Saisonstart zählt der Defensivakteur zum fixen Profikader, feiert am Sonntag seinen 19-jährigen Geburtstag. Vor wenigen Wochen gab er in der Heimpartie gegen den FC Augsburg seinen Bundesligaeinstand.

Sportvorstand Horst Heldt erklärte: „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Kaan ein weiteres Talent aus unserer Nachwuchsschmiede in die Planungen für die nächsten Jahre einbauen können.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>