VfB Stuttgart leiht Dortmunds Leitner aus

Borussia Dortmunds Profi Moritz Leitner hat seinen Vertrag an der Strobelallee bis 2017 verlängert, dennoch wird er jetzt erstmal für zwei Spielzeiten an den Bundesliga-Konkurrenten VfB Stuttgart ausgeliehen.

BVB-Sportdirektor Michel Zorc erklärte: „Leitner soll bis 2015 in Stuttgart Spielpraxis in der Bundesliga bekommen. Stuttgarts Sport-Vorstand Fredi Bobic freute sich über den gelungenen Transfer: „Moritz passt hervorragend in unser Anforderungsprofil, er ist technisch veranlagt, jung und hat ein hervorragendes Spielverständnis. Wir können ihn auf mehreren Personen einsetzen. Somit hat er alle Fähigkeiten, um in unserem Spiel eine tragende Rolle einzunehmen.“

Leitner lief für die Westfalen in der Bundesliga 42 mal auf und absolvierte zudem sieben Champions League Spiele. „Der VfB ist ein toller Verein und hat eine große Tradition“, so Leitner. „Ich glaube, dass wir gemeinsam in Stuttgart viel erreichen können. Ich habe eine große Motivation, mit dem VfB dorthin zu kommen, wo er hingehört und will dazu natürlich meinen Teil beisteuern.“ 2011 war Leitner von 1860 München zum BVB gewechselt, mit Dortmund wurde er 2012 Deutscher Meister und Pokalsieger.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>