Schlagwort-Archiv: Manuel Friedrich

Manuel Friedrich und das Abenteuer Indien

Diese „Süddeutsche Zeitung“ berichtete jetzt vom Abenteuer Indien des ehemaligen Fußballprofis Manuel Friedrich, der seit Oktober für den indischen Klub Mumbai City FC die Fußballschuhe schnürt.

 

Manuel Friedrich und das Abenteuer Mumbai (Foto: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de)

Manuel Friedrich und das Abenteuer Mumbai (Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de)

Friedrich traute sich nach vier Wochen auf dem Subkontinent endlich in einen der berühmten Käfige von Mumbai. In den abgetrennten Räumen fliegen den Protagonisten Cricket-Spielgeräte wie bei einer Ballmaschine im Tennis um die Ohren, mal schnell, mal tief und mal hoch.

„Hier muss man ganz schön aufpassen, dass man keine Kugel an den Kopf bekommt“, weiß Friedrich. „Deshalb habe ich mir auch das einfachste Level eingestellt.“ Cricket ist schließlich der Nationalsport in Indien, trotzdem soll der Ex-Nationalspieler mit dafür sorgen, dass auch der Fußball an Stellenwert gewinnt. Seit Mitte Oktober steht Friedrich beim Mumbai City FC in der neu etablierten Indian Super League (ISL) unter Vertrag.

Weiterlesen

Jürgen Klopp: Geil, es sich so leicht zu machen!

Bei der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spitzenspiel der FC Bayern München gegen Borussia Dortmund (18.30 Uhr) war BVB-Coach Jürgen Klopp nicht unbedingt gut gelaunt.

Kein Wunder eigentlich, nach den vielen verletzungsbedingten Ausfällen. Am Dienstag beim Länderspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft in London gegen England erwischte es noch Marcel Schmelzer (Muskelfaserriss in der Wade) und Mats Hummels (Bandausriss am rechten Fersenbein).

Klopp möchte Bundestrainer Joachim Löw aber keinen Vorwurf machen. „Dass er Philipp Lahm, der schon so viele Spiele gemacht hat, vor einem Testspiel nach Hause schickt, kann ich sowohl menschlich als auch sportlich voll nachvollziehen. Außerdem haben die Bayern nicht weniger Verletzte, sie können das nur besser auffangen“, so Klopp. „Trotzdem werden wir genug Qualität auf dem Platz haben, müssen alles in die Waagschale werfen, dann ist auch alles möglich.“

Weiterlesen

Borussia Dortmund: Werden nicht die weiße Flagge hissen!

Am Samstag muss Borussia Dortmund im Spitzenspiel der Bundesliga gegen den FC Bayern auf seine beiden Abwehrspieler Marcel Schmelzer und Mats Hummels verzichten. Die Nationalspieler kehrten vom Länderspiel gegen England in London verletzt zurück nach Dortmund. Deshalb wurde kurzfristig auch der bislang arbeitslose Defensivspezialist Manuel Friedrich verpflichtet.

Bei Mats Hummels wurde dann am Mittwoch ein knöcherner Bandausriss am rechten Fersenbein diagnostiziert, mit dem er für den Rest der Hinserie ausfallen wird. Dortmunds Teamarzt Dr. Markus Braun hofft, dass Hummels Mitte Januar 2014 wieder ins Training einsteigen kann.

Der Innenverteidiger wendete sich auf Facebook an seine Fans: „Ich hab leider keine guten Nachrichten für euch. Ohne dem Verein jetzt was vorweg nehmen zu wollen ist (mindestens) die Hinrunde vorbei für mich. Das ist zwar be********, aber wenn man sieht wie es Neven oder Sami geht gibt es auch Schlimmeres. Ich werde die Jungs anfeuern so gut es geht, die kommenden Wochen werden sehr schwierig, aber wir werden das schon hinkriegen.“

Weiterlesen

Borussia Dortmund holt Manuel Friedrich

Borussia Dortmund ist nach den schweren Verletzungen seiner beiden Innenverteidiger Mats Hummels (knöcherner Bandausriss am rechten Fersenbein) und Neven Subotic (Kreuzbandriss) sowie dem Ausfall von Linksverteidiger Marcel Schmelzer zur Tat geschritten und hat den ehemaligen Nationalspieler Manuel Friedrich verpflichtet.

Friedrich, der schon bei Main 05 mit BVB-Trainer Jürgen Klopp zusammengearbeitet hat, unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende. Zuletzt war der 34-jährige ohne Verein, deshalb erhält Friedrich für den BVB in der Fußball Bundesliga eine sofortige Spielberechtigung. Davor kickte der Abwehrspezialist für Bayer Leverkusen.

Sportdirektor Michel Zorc erklärte: „Wir reagieren damit auf die Verletzungen im Defensivbereich. Manuel Friedrich verfügt über große Erfahrung und hat bei uns im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen.“

Weiterlesen

Borussia Dortmund: Klopp will Karriere-Killer Friedrich zurück

Nach der niederschmetternden Diagnose, die Borussias Abwehrspieler Neven Subotic nach der 1:2-Pleite in Wolfsburg gestellt wurde, denkt Trainer Jürgen Klopp darüber nach, den arbeitslosen Innenverteidiger Manuel Friedrich zu verpflichten.

Subotic hatte sich beim Bundesligaspiel in der Autostadt einen Kreuz- und Innenbandriss zugezogen und fällt für den Rest der laufenden Saison aus. Friedrich spielte zuletzt für Bayer Leverkusen und hält sich momentan beim Regionalligisten Rot-weiß Oberhausen fit.

Weiterlesen