Schlagwort-Archiv: Vorstrafe

FC Bayern: Rummenigge jetzt vorbestraft

Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge gilt ab sofort als vorbestraft. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Landshut hat der ehemalige Fußballnationalspieler eine Geldstrafe von 140 Tagessätzen akzeptiert. Dies bestätigte jetzt auch Oberstaatsanwalt Markus Kring. Bild und Focus hatten übereinstimmend berichtet, dass die Strafsumme rund 250.000 € betragen soll.

Nach übereinstimmenden Medienberichten war Rummenigge zu Beginn des Jahres 2013 am Flughafen Franz Josef Strauß in München von Zollbeamten kontrolliert worden, diese fanden zwei Luxusuhren im Handgepäck Rummenigges. Rummenigge hatte zuvor allerdings den Ausgang „Nichts zu verzollen“ durchschritten, gab anschließend an, er habe die beiden Uhren von einem Freund geschenkt bekommen. Der Bayern-Boss war aus Katar eingeflogen, die gebrauchten Rolex-Timer wurden nicht deklariert.

Rummenigge bekam zwei gebrauchte Rolex geschenkt...

Vorbestraft: Rummenigge bekam zwei gebrauchte Rolex geschenkt…

Weiterlesen