Schlagwort-Archiv: ÖFB

Österreich: Erpressungs-Thriller in Salzburg

Der österreichische Fußball wird von Spielmanipulationen und Erpressung heimgesucht. So erstattete am Montag Dominique Taboga vom Erstligaklub SV Gröding bei der Polizei Selbstanzeige, außerdem hat sich der Defensivspieler seinen Clubbossen anvertraut.

Laut Aussage Tabogas wurde er von einem Ex-Nationalspieler massiv unter Druck gesetzt und bedroht, er solle Spiele manipulieren. Der 31-jährige Abwehrspieler habe sich geweigert, die Manipulationen durchzuführen, weshalb die Erpresser auch seine Kinder (Taboga ist Vater von Zwillingen) bedroht haben soll.

Am 6. November feierte Domenique Taboga noch Geburtstag...(Foto: facebook)

Am 6. November feierte Domenique Taboga noch Geburtstag…(Foto: facebook)

Die „Salzburger Nachrichten“ (SN) haben wiederholt versucht eine Stellungnahme Tabogas zu erreichen, landeten aber stets auf der Mailbox seines Mobiltelefons mit der Nachricht: „Diese Person kann Ihren Anruf nicht entgegennehmen.“

Weiterlesen

Österreich: Verband verlängert mit Nationaltrainer Marcel Koller

Marcel Koller bleibt weiterhin Trainer der österreichischem Fußballnationalmannschaft und unterschrieb einen neuen Kontrakt bis Ende 2015. Gemeinsam mit dem Österreichischen Fußballbund (ÖFB) verständigte sich Koller auf eine automatische Verlängerung dieses Vertrages, wenn dem Schweizer Coach mit den Alpen-Kickern die Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich gelingen sollte.

Koller hatte auch ein lukratives Angebot seines Heimatsverbandes aus der Schweiz bis 2016 auf dem Tisch, wollte seine begonnene Arbeit in Österreich allerdings fortsetzen. Koller war einer der Favoriten auf die Nachfolge von Ottmar Hitzfeld, der als Schweizer Nationaltrainer nach der WM 2014 in den Ruhestand gehen möchte. Koller erklärte: „Vor zwei Jahren haben wir einen Weg begonnen, und es ist eine herausfordernde Aufgabe, diesen fortzusetzen.“

Weiterlesen