Schlagwort-Archiv: Hansi Flick

Oliver Bierhoff: Viertelfinale ist immer unser Ziel!

Im Interview mit dem Fachblatt „kicker“ hat der Manager der deutschen Fußballnationalmannschaft Oliver Bierhoff jetzt erklärt, dass das Viertelfinale das Mindestziel bei der anstehenden Fußball-WM 2014 in Brasilien sei. „Für mich wäre es ein Erfolg, wenn wir wie bei den vergangenen vier Turnieren unter den letzten vier wären“, ergänzte Bierhoff.

Ende der Rumpelfußball-Ära

Bierhoff hat zudem in den letzten Qualifikationsspielen Fortschritte beim Team beobachtet: „Ich glaube, dass Effizienz-Problem ist generell ein deutsches, das sieht man auch in vielen Bundesligaspielen. Ich führe das darauf zurück, dass wir 2000 nach der Rumpelfußball-Ära den Spielern gesagt haben, jetzt geht es nur noch um Spaß, Freude und Technik. Auch unsere Nationalspieler tendieren in der Offensive dazu, den Ball nochmal querzulegen. Ein Ulf Kirsten hat ihn einfach rein gehauen.“

Weiterlesen

DFB: Löw feiert 100. Länderspiel-Jubiläum in Mailand

Beim Testkick der Nationalmannschaft in Mailand gegen Italien, am Freitag, 15. November (20.45 Uhr), wird Bundestrainer Joachim Löw sein 100. Länderspiel-Jubiläum als oberster deutscher Kicker-Coach feiern.

In 99 Spielen konnte die Nationalelf unter seiner Regie bislang 68 Mal als Sieger vom Feld gehen, zudem gab es neben 15 Niederlagen auch 16 Unentschieden. Damit hat Löw im Durchschnitt 2,2 Punkte pro Partie geholt, das hat noch kein anderer Bundestrainer vor ihm erreicht.

Löw erklärte zu seinem Ehrentag: „Diese runde Zahl freut mich natürlich, aber noch wichtiger ist mir, dass ich immer noch mit der gleichen Motivation, Energie und Freude mit der Nationalelf arbeite, wie bei meinem ersten Länderspiel als Cheftrainer von mehr als sieben Jahren gegen Schweden.

Weiterlesen

Nationalmannschaft: Löw und Co. bleiben bis 2016!

Die Spatzen pfeifen es bereits seit Monaten von den Dächern, heute hat der DFB in einer offiziellen Pressekonferenz die Katze aus dem Sack gelassen: Das Funktionsteam der Fußball-Nationalmannschaft des DFB um Trainer Joachim Löw, Assistenzcoach Hansi Flick, Torwarttrainer Andy Köpke und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hat seinen Vertrag verlängert. Löw, Köpke und Bierhoff unterzeichneten bis 31.7.2016, Flick wird nach der WM 2014 (1. September) neuer DFB-Sportdirektor, dieser Kontrakt läuft dann bis 2019. Gegen 10.20 Uhr kam die Tinte unter die Arbeitspapiere.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach erläuterte die Personalien: „Warum haben wir die Verträge jetzt schon verlängert? Weil wir total überzeugt sind von der Arbeit. Ich war in der letzten Woche wieder ganz nah dran an der Nationalmannschaft und habe spüren können wie das dortige Innenleben geprägt ist von Vertrauen und Professionalität. Das Team ist eingespielt, wohlgemerkt nicht eingefahren! Das spiegelt sich auch wider in den spektakulären Auftritten unserer Mannschaft und in der Anerkennung, die wir international erfahren!

Weiterlesen

Nationalmannschaft: DFB und Löw haben sich geeinigt

Die Bild-Zeitung berichtet, dass sich der Deutsche Fußballbund (DFB) und Bundestrainer Joachim Löw schon über eine Vertragsverlängerung bis 2006 einig seien. Dem DFB-Team sollen danach auch im Anschluss an die WM 2014 Torwarttrainer Andreas Köpke und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff weiter erhalten bleiben. Dagegen wird der bisherige Löw-Assistent Hansi Flick den Posten des DFB-Sportdirektors übernehmen, nachdem Vorgänger Robin Dutt seit Saisonbeginn den Bundesligisten Werder Bremen trainiert.

Die Bild-Zeitung schreibt weiter, dass DFB-Präsident Wolfgang Niersbach diese Personalien nach erfolgreicher WM-Qualifikation der Öffentlichkeit präsentieren wolle. Seit Wochen verharren die Verantwortlichen bezüglich ihrer Zukunft in Stillschweigen.

Weiterlesen

Nationalmannschaft: Jogi Löw ohne Mittelfeld-Defensive

In den beiden anstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Österreich und auf den Färöern-Inseln muss Bundestrainer Joachim Löw auf Lars Bender und Ilkay Gündogan verzichten. „Bei einem Schlag auf den Beckenkamm erlitt Bender beim letzten Bundesligaspiel einen kleinen Muskeleinriss“, erklärt Löw-Assistent Hansi Flick. Die restlichen 21 Spieler des DFB-Kaders konnten jedoch am Abschlusstraining am Donnerstagabend in der Allianz Arena teilnehmen.

Flick ergänzt: „Es ist keine sehr schwere Verletzung, aber sie ist schmerzhaft. Wir denken, dass er im nächsten Spiel seines Vereins Bayer Leverkusen wieder auflaufen kann.“ Bender hatte die Blessur am Samstag auf Schalke erlitten, der defensive Mittelfeldspieler wird bis Samstag von den DFB-Ärzten in München behandelt, anschließend fährt er nach Leverkusen zurück.

Weiterlesen

Hansi Flick bald DFB-Sportdirektor?

Wird das Dreamteam der deutschen Fußballnationalmannschaft Joachim Löw/Hansi Flick noch vor der WM 2014 in Brasilien gesprengt?

Schließlich gibt es Spekulationen, dass der gebürtige Heidelberger Flick auf den Stuhl des DFB-Sportdirektors wechseln könnte. Dies würde für die Nationalmannschaft und besonders für Löw einen großen Verlust bedeuten. Löw würde seiner rechten Hand diesen Karriereweg allerdings nicht verbauen.

Weiterlesen